Therapie

In der Therapie kommen alle zielführenden Rehabilitationsverfahren und –anwendungen zum Einsatz, überwiegend in Form von Einzeltherapien.
Die spezialisierten Therapeutenteams setzen sich zusammen aus Physiotherapeuten, Ergotherapeuten (einschließlich Kunst- und Musiktherapie), Sprachtherapeuten / Logopäden und Psychologen / Neuropsychologen.

Für die Therapien werden auf jeder Station mehrere Behandlungsräume vorgehalten. Unsere Klinik verfügt darüber hinaus über drei Therapieküchen, einen psychologischen Funktionsraum mit 8 computergestützten Test- und Trainingsplätzen, ergotherapeutische Werkräume, Räume für medizinische Trainingstherapie, Kunst- und Musiktherapie sowie ein Therapiebecken.

Der Bereich ist interdiziplinär organisiert.

Die Organisation der Therapeuten erfolgt berufsübergreifend in einem Stationsteam Therapie.

Die übergreifende Organisation der Berufsgruppen entspricht der Verzahnung der berufsspezifischen Arbeitsfelder und den Erfordernissen der Zusammenarbeit.

Befundung und Dokumentation erfolgt in einem  interdisziplinären Befund, der auf der Basis der ICF (Internationalen Klassifikation der Aktivitäten) der WHO (Weltgesundheitsorganisation) erstellt wird.

Die inhaltliche Ausrichtung der Behandlungen liegt in der Wiedererlangung normaler Aktivitäten (Aktivitäten des täglichen Lebens).

Therapie und Pflege arbeitet gemeinsam auf der Basis des Bobath-Konzeptes.