Angehörigenbetreuung

Eine schwere Schädelhirnverletzung ist nicht nur für den Betroffenen ein existenzielles Erlebnis, sondern auch ein Schock für Familie und Freunde. Durch die neue Situation, durch die enorme psychische, zeitliche und körperliche Belastung, stellt sich bei vielen Angehörigen ein Gefühl der Überforderung und Unsicherheit ein. Viele Fragen entstehen.

Wir möchten Sie in dieser schweren Zeit stärken und in Ihren neuen Aufgaben unterstützen. Um die neue Situation bewältigen zu können, ist die genaue Kenntnis über Krankheit und Folgen ein erster Schritt.

Neben der gezielten Einbindung in den Stationsalltag, in die Pflege und die Therapie, bieten wir Ihnen daher regelmäßig Fachvorträge („Montagsforum“)  und verschiedene Gesprächskreise an.

Diese Veranstaltungen beinhalten verschiedene Themen, die für neurologische Patienten relevant sind, wie Gedächtnis, Konzentration, Schluck-, Sprech- und Sprachstörungen, medizinische Themen, Inkontinenz, Hygiene etc. Sie erhalten hier Informationen über Hilfsmittel, häusliche Versorgung und Tipps im Umgang mit der Bürokratie. Daneben heißt es aber auch „Hands on“  bei der praktischen Anleitung zu Lagerung und Transfer. Hier können Sie Sicherheit im Umgang („Handling“) auch bei schwerstbetroffenen Patienten gewinnen.

In allen Vorträgen gibt es Raum für Fragen. Scheuen Sie sich nicht mit Ihren Sorgen und Wünschen an unsere Mitarbeiter heranzutreten.

Ein spezieller Gesprächskreis zum Thema „Mit eigenen Kräften haushalten“  soll Sie entlasten und den Austausch mit anderen Betroffenen ermöglichen. Oft ist es hilfreich zu erfahren, dass andere Angehörige mit ähnlichen Problemen kämpfen.

Sie haben außerdem regelmäßig die Möglichkeit den ärztlichen Direktor Herrn Professor Dr. med. Axel Riecker und die Geschäftsführer Herr Prof. Dr. med. Horst Kierdorf kennenzulernen. Bei einer Tasse Kaffee haben sie für alle Sorgen und Wünsche ein offenes Ohr.

Wir möchten, dass Sie sich als Angehörige gut in der RehaNova aufgenommen und aufgehoben fühlen.

Das Programm für die folgenden Wochen hängt im Haus aus und liegt als Flyer an der Rezeption für Sie bereit.