Bewußtheit durch Bewegung – Feldenkrais®

Feldenkrais® ist eine (Lern-)Methode, die Menschen dabei unterstützt, ihr verlorengegangenes Körpergefühl wiederzufinden und zu lernen, dass es nicht zu spät ist, alte Gewohnheiten zu verändern und neue Wege zu beschreiten. Sie ist geeignet für Menschen jeden Alters und Gesundheitszustands.

Die Methode unterteilt sich in den Bereich des Gruppenunterrichts in angeleiteten Bewegungslektionen (ATM= Awareness through movement) und der Einzelarbeit (FI= Funktionale Integration).

  • In angeleiteten Bewegungslektionen wird folgendes erarbeitet:
  • eine verbesserte Beweglichkeit
  • Förderung der Bewegungsqualität
  • eine erhöhte Leistungsfähigkeit und Ausdauer
  • der Abbau von Stress und Verspannungen
  • eine funktionale Verbesserung bei Schmerz und Bewegungseinschränkungen
  • eine verbesserte Haltung und Koordination
  • und eine erhöhte Lernfähigkeit und Kreativität.

 

Die Feldenkrais®-Methode kann denjenigen, die unter chronischen oder akuten Schmerzen rund um den Bewegungsapparat leiden, helfen, neue und schmerzfreie Bewegungen zu lernen.

Die Übungseinheiten haben immer den ganzen Menschen im Blick. Schulterprobleme z.B. gehen selten von der Schulter selbst aus. Oft haben sie ihren Ursprung z.B. im Rücken, im Brustkorb, im Becken oder in den Beinen. Wenn diese Bereiche mit einbezogen werden, bessert sich die Beweglichkeit der Schulter.

Mit der Zeit baut der Körper sein Repertoire aus und bekommt ein Gespür dafür, wie er sich am besten organisieren kann.

Bei Interesse melden Sie sich bei

Heidi Lessig, Physiotherapeutin und Feldenkraispädagogin unter 0221-27844020 oder lessig@rehanova.de